LINKS
ABOUT
SOCIAL

info@stupsa.com

Appentwicklung

André Hübner

Tannenstr. 54

67655 Kaiserslautern

Deutschland

  • White Google+ Icon

© 2017 by Stupsa. Proudly created with Wix.com

Nutzungsbedingungen der Stupsa-App

Präambel

Die App-Entwicklung Andre Hübner mit Sitz in Kaiserslautern (im Folgenden: „wir“, „uns“) ist Anbieter und Betreiber der Stupsa-App. Die Stupsa-App dient dazu, nach neuenVeröffentlichungen oder Produkten von Musikern, Autoren oder Marken deiner Wahl zu suchen. Die Suchen werden als deine Stupsas gespeichert und regelmäßig automatisch durchgeführt. Sobald etwas Neues gefunden wird, wirst du in der App oder per Email benachrichtigt.


§ 1   Leistungen / Registrierung / Geltung der Datenschutzbestimmungen

(1)    Die Installation und Nutzung der Stupsa-App ist für die Nutzer kostenlos. Wir behalten uns daher vor, den Dienst jederzeit einzustellen. Der Nutzer kann hieraus keine Ansprüche gegen uns ableiten.

(2)    Wir behalten uns vor, unsere Leistungen zu einem späteren Zeitpunkt gegen Entgelt anzubieten. Hierüber werden die Nutzer jedoch informiert, bevor ihnen Kosten entstehen. Die Nutzer können dann wählen, ob sie die Leistungen weiter gegen das erhobene Entgelt nutzen oder die Nutzung der Stupsa-App einstellen wollen.

(3)    Nicht Gegenstand unserer Leistungen

  • ist die Herstellung und Aufrechterhaltung einer Internetverbindung. Für diese muss der Nutzer unseres Dienstes selbst sorgen. Für die Nutzung einer Internetverbindung können immer Gebühren bei den Internet-Anbietern anfallen. Ohne Internetverbindung ist die Nutzung der Stupsa-App nur sehr eingeschränkt möglich.

  • die Sicherung von Daten des Nutzers. Der Nutzer ist daher selbst dafür verantwortlich, im Bedarfsfall regelmäßige Sicherungen der Daten aus seinem Account vorzunehmen.


(4)    Die Nutzung der Stupsa-App ist nur nach vorheriger Registrierung durch den Nutzer möglich. Der Nutzer muss hierfür die folgenden Daten wahrheitsgemäß angeben:

  • Name (dies kann auch ein Nickname sein, der nicht dem richtigen Namen des Nutzers entspricht)

  • E-Mail-Adresse

  • Passwort


(5)    Die Nutzung der Stupsa-App ist nur für Nutzer ab 14 Jahren zulässig.

(6)    Die Nutzung der Stupsa-App ist nur für den privaten, nicht für den gewerblichen Gebrauch zulässig. Bei Interesse an einer gewerblichen Nutzung, kontaktieren Sie bitte info@stupsa.com.

(7)    Für die Erhebung der Daten der Nutzer gelten unsere Datenschutzbestimmungen.


§ 2   Keine Gewährleistung

Die Stupsa-App sowie der dazugehörige Dienst werden den Nutzern kostenlos angeboten. Daher gewährleisten wir weder die fehlerlose noch unverzügliche Anzeige und/oder Übertragung von neu gefundenen Ergebnissen.


§ 3   Pflichten bei der Nutzung der App / Folgen von Verstößen

(1)    Beim Einstellen von Stupsas sind die nachstehenden Regelungen zu beachten. Die Stupsas dürfen nicht die folgenden Inhalte enthalten:

  • rassistische, pornografische, obszöne, beleidigende, Gewalt verherrlichende oder verharmlosende oder sonstige rechtswidrige oder sittenwidrige Inhalte;

  • Inhalte, die Kinder oder Jugendliche in ihrer Entwicklung oder Erziehung beeinträchtigen oder gefährden oder die Menschenwürde oder sonstige Rechtsgüter verletzen;

  • Inhalte, die Andere zu strafbaren oder sonst sittenwidrigen Handlungen bewegen können;

  • beleidigende oder verletzende Äußerungen;

  • Drohungen gegen andere Mitglieder, Anbieter oder Dritte;

  • Schmähkritik, Verleumdungen, Lügen oder Falschinformationen;

  • Links auf Webseiten mit den oben aufgeführten unzulässigen Inhalten;

  • im Übrigen jegliche Angebote, die die Rechte Dritter verletzen;

  • Inhalte, die Viren, Trojaner, Spyware oder sonstige Malware enthalten oder geeignet sind, die Sicherheit und Stabilität unserer Systeme zu gefährden oder zu beeinträchtigen.

    (2)    Soweit wir Kenntnis davon erhalten, dass einer der eingestellten Stupsas gegen die vorstehenden Regelungen verstoßen oder wenn wir von einem Dritten, der einen Verstoß geltend macht, hierzu aufgefordert werden, sind wir berechtigt, den betreffenden Stupsa unverzüglich zu entfernen und den verletzenden Nutzer zu sperren und/oder seinen Account zu löschen und ihn von der zukünftigen Nutzung der Stupsa-App auszuschließen

     

§ 4   Einräumen von Nutzungsrechten / Versicherung der Rechteinhaberschaft

(1)    Der Nutzer räumt uns an den von ihm hochgeladenen Dateien und Inhalten ein einfaches, unentgeltliches, räumlich unbeschränktes, aber zeitlich auf die Dauer dieses Vertrags beschränktes Nutzungsrecht ein, welches das Recht zur Vervielfältigung, zur Speicherung und des öffentlich Zugänglichmachens beinhaltet, soweit dies für den Betrieb der Stupsa-App und der darüber angebotenen Dienste erforderlich ist.

(2)    Der Nutzer versichert, dass er an allen ihn die Stupsa-App hochgeladenen Dateien, Inhalte und Bilder die für die Einräumung von Rechten nach § 4 Abs. 1 und 2 dieser Nutzungsbedingungen erforderlichen Rechte innehat und dass hierdurch keine Rechte Dritter, auch keine Persönlichkeitsrechte, verletzt werden.

 

§ 5   Wechsel der E-Mail Adresse des Users

Wenn der Nutzer seinen E-Mail-Adresse kündigt muss er entweder vor Wirksamwerden der Kündigung seinen Account löschen oder seinen Account auf seine neue E-Mail-Adresse übertragen.


§ 6   Schutz von Passwort, Nichtübertragbarkeit des Accounts

Der Nutzer darf Zugangsdaten (beispielsweise Benutzernamen und Kennwörter), die dem geschützten Datenzugriff durch den Nutzer dienen, Dritten nicht zugänglich machen. Der Account des Nutzers ist nicht übertragbar.


§ 7   Vertragsbeendigung,  Löschung des Accounts

Der Nutzer kann den Vertrag jederzeit mit sofortiger Wirkung beenden, indem er seinen Account löscht. In Bezug auf die Daten bei Löschung verweisen wir auf § 3 unserer Datenschutzerklärung.

 

§ 8   Beschränkung unserer Haftung

Wir haften, gleich aus welchem Rechtsgrund, ausschließlich nach Maßgabe der nachstehenden Regelungen.

(1)    Unsere Haftung besteht nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Für leichte Fahrlässigkeit haften wir nur bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung das Partnerunternehmen regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflicht). Wir haften dabei nur für vorhersehbare Schäden, mit deren Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Dies gilt auch für entgangenen Gewinn und ausgebliebene Einsparungen. Die Haftung für sonstige entfernte Mangelfolgeschäden ist ausgeschlossen.

(2)    Die Beschränkung unserer Haftung gilt nicht bei einer Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit und bei einer Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

(3)    Wir haften nicht für Ereignisse höherer Gewalt, welche die vertragsgegenständlichen Leistungen unmöglich machen oder auch nur die ordnungsgemäße Vertragsdurchführung wesentlich erschweren oder zeitweilig behindern. Als höhere Gewalt gelten alle Umstände, die vom Willen und Einfluss der Vertragsparteien unabhängig sind, wie Terroranschläge, Embargo, Beschlagnahme, Naturkatastrophen, Streiks, Behördenentscheidungen oder sonstige, von den Vertragsparteien unverschuldete, schwerwiegende und unvorhersehbare Umstände. Ein Umstand gilt dabei nur dann als höhere Gewalt, wenn er nach Abschluss des Vertrages eingetreten ist.

(4)    Wir haften darüber hinaus nicht für Störungen und Qualitätsverlust der Datenübertragung im Internet, welche nicht von uns zu vertreten sind und die die Nutzung der vertragsgegenständlichen Leistungen erschweren oder verhindern.

(5)    Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die Haftung unserer Arbeitnehmer, sonstigen Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

(6)    Im Anwendungsbereich des Telekommunikationsgesetz (TKG) bleibt die Haftungsregelung des § 44a TKG in jedem Fall unberührt.


§ 9          Rechtswahl, Gerichtsstand

Auf diesen Vertrag findet deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Zwingende Verbraucherschutzvorschriften des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben davon unberührt.


§ 10          Änderungen dieser Nutzungsbedingungen

Wir behalten uns das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen ohne Begründung zu ändern. Die geänderten Nutzungsbedingungen werden dem Nutzer in der Stupsa-App angezeigt und seine Zustimmung abgefragt. Ohne Zustimmung ist die weitere Nutzung der Stupsa-App nicht möglich.

 

§ 11           Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, so bleibt die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen unberührt.